Azade – Vinyasa Flow

Meine Liebe zum Yoga begann vor über 15 Jahren – in einem Volkshochschulkurs bei einem sehr achtsamen Lehrer. Umzüge und ein Beruf, der häufiges Reisen erforderte, brachten mich in andere Studios und zu anderen Lehrern. Nicht immer waren die Erfahrungen positiv. Doch ich wusste stets: so sehr mein Leben auf der Überholspur und ein entsprechender Beruf mich vereinnahmten, der Schritt auf die Yogamatte war auch immer wieder ein Schritt zurück zu mir. Yoga war immer gut für mich. Um diese Erfahrungen und mein Wissen über Yoga zu vertiefen, schloss ich 2012 meine Yogalehrer Ausbildung ab. Ich erkannte schnell, dass jeder etwas im Yoga finden kann – Ruhe, Gesundheit, Kraft – und noch viel mehr. In meinen Kursen möchte ich meinen Schülern den Rahmen bieten, ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Yoga zu machen.