Was bedeutet Anjali Mudra?

anjali

In einer Yogaklasse begegnet Dir diese Handgeste mindestens einmal, wenn nicht sogar ein paar dutzend Male. Anjali Mudra ist eines der bekanntesten und gängigsten Handpositionen: die Geste, in der Du beide Hände vor dem Herzen zusammenbringst.

In westlichen Gegenden ist diese Geste als Gebetshaltung bekannt. Für einige kann es durchaus komisch wirken diese Position in einer Yogaklasse einzunehmen.

Die fernöstliche Interpretation dieser Haltung, zeigt allerdings noch weitere, ganz freundliche Facetten:

Es ist auch eine heilige Geste. Allerdings siehst Du hier die Menschen, nicht nur in Tempeln mit den Händen vor dem Herzen, sondern sich auch gegenseitig in dieser Haltung begrüßen oder bedanken.

Aber was bedeutet jetzt genau Anjali Mudra?

Mudra bedeutet Zeichen oder Siegel und Anjali bedeutet Geschenk oder Gabe.

Anjali Mudra ist eines von tausenden verschiedenen Zeichen, die im Yoga, und in verschiedenen hinduistischen Ritualen, genutzt werden. In Indien ist Anjali Mudra oft begleitet durch den Gruß Namaste, was soviel bedeutet wie: Das Licht in mir sieht/grüßt das Licht in dir.

Eine weitere Bedeutung dieses Mudra, ist das Zusammenbringen von Gegensätzen. In diesem Falle ganz offensichtlich: rechte und linke Hand, was als rechte und linke Gehirnhälfte, aktiv und passiv, Sonne und Mond, gesehen werden kann. Das Zusammenfügen vor dem Herzen, die Mitte unseres Seins, bringt Ausgleich und Balance in diese Gegensätze und bringt Bewusstsein zurück zur freundlichen und friedlichen Energie Deines Herzens.

Anjali Mudra und auch Namaste, beschreiben die Essenz der Yogapraxis:Die Verbindung zum wahren Selbst zu schaffen, wie auch das Erkennen von Licht und Liebe in Allem Lebenden.

Um einen Test zu machen:

Setze Dich bequem, schließe Deine Augen und bringe Deine Hände vor dem Herzen zusammen. Wiederhole das ganze ruhig einige Male und achte auf die Wirkung dieses Zusammenführens. Wenn Du nichts spürst, versuche es zusätzlich mit Affirmationen, die für Dich diese Haltung beschreiben: Frieden, Liebe, Weite, Dankbarkeit.

Anjali Mudra, ganz ursprünglich, ist dazu da, den Menschen an das Geschenk des Lebens zu erinnern und dieses weise einzusetzen.

Meine Interpretation von Anjali Mudra ist: Dankbarkeit für das Geschenk, dass ich in meinem Herzen trage. Gleichzeitig dient es mir als Erinnerung, dieses Geschenk in allen lebenden Wesen zu sehen.

Finde heraus was Anjali Mudra für Dich bedeutet!

About Frauke Schroth

Sie findet immer wieder neue Wege um sich inspirieren zu lassen. Seit letztem Jahr ist es Bali, ihr neues zweites zu Hause: Die Leichtigkeit, Weiblichkeit, Dankbarkeit und Schönheit auf dieser Insel unterstützen und inspirieren sie sehr auf ihrem Weg. Den Sommer über ist sie in Deutschland und teilt den Bali-Spirit hier, vor allem in Berlin, dort leitet sie Ausbildungen, Events und Workshops.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.